Stellenbeschreibung

Für unseren Mandanten, die Malteser Rhein-Ruhr gGmbH mit Sitz in Duisburg, die größte regionale Betriebsgesellschaft der Malteser Deutschland gGmbH mit drei Krankenhäusern, 13 Wohn- und Pflegeeinrichtungen, einem Hospizzentrum, einer Schule für Logopädie sowie ambulante Dienste und 2.800 Mitarbeitern suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Leitende Oberärztin/einen Leitenden Oberarzt
für die Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
am Standort Malteser Krankenhaus St. Johannes-Stift

Zu den Malteser Kliniken Rhein-Ruhr gehören das Malteser Krankenhaus St. Anna in Duisburg Huckingen, das Malteser Krankenhaus St. Johannis Stift in Duisburg Homberg und das Malteser Krankenhaus St. Josefshospital in Krefeld Uerdigen. Gemeinsam verfügen die drei Standorte, die nur wenige Fahrminuten voneinander entfernt liegen, über ein umfassendes und medizinisch aufeinander abgestimmtes Leistungsspektrum. Das Malteser Krankenhaus St. Anna ist eine moderne Klinik der Akut- und Schwerpunktversorgung. Über 750 Mitarbeiter behandeln jährlich mehr als 14.000 Patienten stationär und etwa 26.000 ambulant. Zu den Schwerpunkten der Klinik gehören die Behandlung von Tumorerkrankungen sowie die plastisch-rekonstruktive Chirurgie, die Palliativmedizin und die Herz-Gefäßmedizin sowie die HNO-Klinik. Das St. Josefshospital Uerdingen ist seit Frühjahr 2013 in der Trägerschaft der Malteser. Zu den Schwerpunkten gehören die Urologie, die Kardiologie, die Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie und die Sportmedizin. Rund 420 Mitarbeiter betreuen hier jährlich über 35.000 Patienten ambulant und stationär. Das Malteser Krankenhaus St. Johannis Stift verfügt über 267 Planbetten. 400 Mitarbeiter versorgen jährlich 16.500 ambulante und 9.500 stationäre Patienten. Zu den Schwerpunkten der Klink gehören die Tumorchirurgie in der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, die Endoprothetik, die Diabetologie und die Geriatrie. An den drei Standorten werden jährlich insgesamt 17.500 stationäre und 5.800 ambulante Operationen durchgeführt.

Die Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie ist eine überregionale Schwerpunktabteilung mit 40 stationären Betten. Es wird das komplette Diagnose- und Behandlungsspektrum des Fachgebietes angeboten (Maximalversorgung). Die Schwerpunkte liegen in der großen Tumorchirurgie (z. B. Lappen), komplexen Resektionen, Osteotomien, Umstellung bei Tumoren, Behandlung von angeborenenen Spaltfehlbildungen, in der plastisch-rekonstruktiven Chirurgie und der zahnärztlichen Chirurgie. Eine Vielzahl von Eingriffen kann ambulant durchgeführt werden. Das Leistungsspektrum umfasst Mund-, Kiefer- und Gesichtstumore, Kieferorthopädische Chirurgie, Infektionen des Kieferknochens, insbesondere nach Bisphosphonattherapie. Lippen-, Kiefer- und Gaumenspalten, Plastisch-rekonstruktive Chirurgie, Plastische Wiederherstellungschirurgie des Kopf-, Gesichts- und Halsbereiches einschließlich mikrochirurgischer Transplantate, Zahnärztliche Chirurgie, Kiefer- und Gesichtsverletzungen, Kiefergelenkschirurgie, Haut- und Schleimhauterkrankungen, Kosmetische Chirurgie des Gesichts und des Halses, Kiefernekrosen und die Versorgung Unfallverletzter. Besonders bei der Gesichtschirurgie werden neben medizinischen und funktionellen, auch ästhetische Aspekte berücksichtigt. Der Einsatz von moderner Medizintechnik ermöglicht 3D-Modelle des Kiefers. Um dies gewährleisten zu können, werden in der Klinik eine hochmoderne Diagnostik mittels digitaler Volumentomographie und Sonographie und 3D-Computer assistierter Operationsplanung angewandt.

Als ideale Kandidatin/idealer Kandidat sind Sie Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie oder Facharzt für Oralchirurgie, der Facharzt Plastische Chirurgie und Zusatzbezeichnungen sind wünschenswert. Sie sind operativ sehr stark und breit aufgestellt, verfügen über Erfahrung und Kenntnisse im gesamten operativen Spektrum mit den Schwerpunkten Tumorchirurgie (Mikrochirurgie) und Umstellungschirurgie. Sie zeichnen sich durch Leistungsstärke sowie Führungs- und Umsetzungskompetenz aus. Sie sind organisationsstark, kommunikativ, agieren Kooperativ und interdisziplinär. Wirtschaftliches Denken und Handeln runden Ihre Persönlichkeit ab.

Geboten wird ein breitgefächertes Behandlungsspektrum in einem teamorientierten Umfeld mit einer äußerst attraktiven, der Position entsprechenden sehr attraktiven Vergütung.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, geben wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch nähere Informationen über die Vakanz.

 

 

 Klicken Sie hier zum Download der Stellenbeschreibung als PDF.

Anmerkungen oder Fragen? Kontaktieren Sie uns!