Stellenbeschreibung

Für unseren Auftraggeber, die Klinikum Lippe GmbH, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Leiterin / einen Leiter Unternehmensentwicklung

Im Rahmen der Management- Erweiterung des Konzerns Gesundheit Lippe sollen alle übergreifenden Managementfunktionen im Sinne einer Matrixorganisation in die Holding überführt werden (z.T. befinden sich diese derzeit noch in den Tochtergesellschaften). In den Tochtergesellschaften verbleiben die Aufgaben, die zur operativen Führung benötigt werden. Die benannten Servicegesellschaften werden direkt an die Holding angegliedert. Die zentralen Corporate Services werden aus der Holding für alle Tochtergesellschaften verantwortet.

Die optimale medizinische Versorgung der Menschen im Kreis Lippe und in den Nachbarregionen ist der vorrangige Auftrag des Klinikums Lippe. Als Haus der Maximalversorgung wird Hochleistungsmedizin auf universitärem Niveau – mit qualifizierten Spezialisten und einer modernen medizinischen Ausstattung geboten. Die ca. 30 Kliniken und Institute decken dabei nahezu alle medizinischen Fachdisziplinen ab. Mehr als 50.000 stationäre und 100.000 ambulante Patienten werden per anno an drei Standorten versorgt. Das Klinikum Lippe ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Georg August Universität Göttingen. Durch diese enge Verbindung besteht ein unmittelbarer Zugang zur aktuellen medizinischen Forschung und Entwicklung sowie zu neuesten Behandlungsstandards. In den vergangenen Jahren wurde das Klinikum Lippe schrittweise strukturell neu geordnet. Die neue Struktur gewährleistet die erforderliche Schwerpunktbildung und Spezialisierung ebenso wie die immer wichtigere interdisziplinäre Zusammenarbeit der unterschiedlichen medizinischen Disziplinen. Im Rahmen der „Strategie 2025“ werden rund 60 Millionen Euro in die bauliche Modernisierung an allen Standorten investiert.

Ihre Aufgaben:
• Analyse relevanter marktspezifischer, gesetzlicher sowie medizinischer Rahmenbedingungen zur Verbesserung der Patientenversorgung sowie der Versorgungssicherheit
• Beratung des Vorstandes der Gesundheitsholding in allen Fragen der strategischen und operativen Unternehmensplanung
• Weiterentwicklung der Medizinstrategie
• Erstellung von Berichten und Kennzahlen im medizinischen Bereich als Basis für die Unternehmenssteuerung
• Etablierung Verbund- und Sektoren-übergreifender interdisziplinärer Behandlungskonzepte
• Mitwirkung bei der Er- und Weiterbearbeitung von integrierten Versorgungsmodellen und Selektivverträgen
• Aktive und verantwortungsvolle Mitwirkung sowie Maßnahmen- und Projektverantwortung bei innovativen Projekten und nachhaltiger Umsetzung
• Konzeptionelle Weiterentwicklung strategischer Fragestellungen des Vorstandes
• Marktbeobachtung und Erstellung von Potentialanalysen
• Entwicklung innovativer Organisationsstrukturen
• Schnittstellenmanagement (QM, Medizincontrolling, Kfm. Controlling, Medizinische Führungskräfte)

Ihre Qualifikation:

• Abgeschlossenes Medizinstudium und/oder Hochschulstudium im Bereich Healthcare- bzw. Krankenhausmanagement
• Erfahrungen im Projektmanagement im Krankenhaus
• Kenntnisse im betriebswirtschaftlichen Controlling, Medizincontrolling, Qualitätsmanagement
• Erfahrungen mit Krankenhausinformationssystemen und klinischen IT-Anwendungen
• Ausgeprägte Strategiekompetenz und analytisches Denken
• Umgang mit großen Datenbanken, insbesondere in der Erstellung und Analyse
• Unternehmerisches Denken und Handeln
• Kommunikationsstark
• Durchsetzungsstark

Geboten wird eine vielfältige Führungsaufgabe in einem dynamischen Team mit der Option Aufgaben im Klinikmanagement zu übernehmen.

Gerne geben wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch nähere Informationen über die Vakanz.

 

 

 Klicken Sie hier zum Download der Stellenbeschreibung als PDF.

Anmerkungen oder Fragen? Kontaktieren Sie uns!